Themenbuch

Das aktuelle Themenbuch 2017/18 ist unter dem Titel „Trauma und Begegnung“ erschienen.
Es zeigt, wie Aufstellungsarbeit bei der Behandlung von individuellen Traumata gute Dienste leisten kann.

Das Themenbuch 2018/19 ist in Vorbereitung und widmet sich unter dem Titel „Einflüsse der Welt – individuelles Schicksal im kollektiven Kontext“ den Folgen kollektiver Traumata. Wir suchen noch Beiträge mit Bezug zu arabischen/muslimischen Kulturen. Hier finden Sie den Call for Papers (deutsch)

Die Redaktion

Peter Bourquin

Prof. Dr. Kirsten Nazarkiewicz