DGfS - Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen    
     praxis der systemaufstellung  -->  Frühere Ausgaben  -->  1/2007 Dienstag, 21. November 2017

Inhalt 1/2007

 

 Öffnet internen Link im aktuellen FensterZum Editorial 1/2007

 

 

 

IMPRESSUM

 

LEITLINIEN DER PRAXIS DER SYSTEMAUFSTELLUNG

 

EDITORIAL

 

THEMEN

Warum theoretische Überlegungen zum Phänomen der repräsentativen Wahrnehmung?

Jakob Robert Schneider

 

Die Aufstellungsarbeit im Licht der Quantenphysik

Jakob Robert Schneider im Gespräch mit Thomas und Brigitte Görnitz  

 

ENTWICKLUNGEN DER AUFSTELLUNGSARBEIT

Der Geist – Gehen mit dem Geist – Die Liebe des Geistes

Bert Hellinger

 

Das geistige Familien-Stellen

Bert Hellinger

 

Zur Praxis des geistigen Familienstellens

Margreet Mossel

 

Klassisches Familienstellen, Bewegungen der Seele, Bewegungen des Geistes – Wohin bewegt sich die Aufstellungsarbeit

Wilfried Nelles

 

Die Rückkehr des Schattens

Die Verbindung von Phänomenologie und Wissenschaft in der „Spiraldynamik“

Hans D. Gruenn

 

Präsenz im Spiel

Siegfried Essen

 

VERSÖHNUNGSARBEIT

Keine Verwechslung, bitte

Daan van Kampenhout

 

SYMPTOMARBEIT

Heilung im Einklang

Marianne Franke Gricksch im Gespräch mit Stephan Hausner

 

Hyperaktivität und ADHS

Franz Ruppert und Christina Freund

 

Der Tic – Fallbeispiel einer Symptomaufstellung 

Gunthard Weber  

   

AUFSTELLUNGSARBEIT UND ANDERE METHODEN

Die Babuschka-Methode 

Rica Rechberg

 

ORGANISATION UND GESELLSCHAFT

Von Intervention zu Innovation – Organisationsaufstellungen und die Übersetzungsleistungen des Management

Andrea Berreth

 

BEDENKLICHES

Wie Aufstellungen uns verändern – kleine empirische Soziopathologie des Aufstellers

Berthold Schmidt

 

BUCHBESPRECHUNGEN

Eva Madelung / Sieglinde Schneider / Christoph Wild / Laslo Mattyasovszky / Jutta Jancso / Friedrich A. Maier

 

NACHRUF ZU KARL OTTO HONDRICH

Wilfried Nelles

 

BERICHTE

Durchlässige Grenzen – Systemaufstellungen zwischen Orakel, Diagnose und Lösungssuche

Karin Glanzner

 

OA zwische Räucherstäbchen und klinischer Prüfung

Immo Fiebrig

 

The Knowing Field

Martin Hell

 

Die Geschichte des Bollettino Costellazioni Sistemiche

Georg Senoner

 

REGIONALE UND ÜBERREGIONALE VERANSTALTUNGEN

 

ADRESSEN

 

ABONNENTENSERVICE


nach oben
Ausgabe 1/2007

Die bisher erschienenen Ausgaben sind als Einzel-
heft zu Euro 18,– zzgl. Versandkosten erhältlich.


Die umfangreiche Ausgabe 2/2010 ist als Einzel-
heft zu Euro 22,- zzgl. Versandkosten erhältlich. 

 

 

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbonnentenservice